Tagestour: Schluchsee – Triberg – Feldberg

Dauer: ca. 7 Stunden (350km)

Motorrad

Motorrad

Motorrad

Motorrad

Motorrad

Ausgangspunkt der Tour ist die Pension Lamm. Wir fahren von Rüßwihl nach Tiefenstein und gelangen von dort aus direkt auf die wunderschöne Albtalstrecke, auf der wir nördlich Richtung St. Blasien fahren.

Die Fahrt wird nach Häusern und dann Richtung Schluchsee fortgesetzt.
 In Blasiwald fahren wir nach Rothaus und weiter nach Osten bis nach Bonndorf im Schwarzwald.
Von dort aus fahren wir weiter über Holzschlag und Lenzkirch nach Titisee, der perfekte Ort und kurze Rast zu machen und eventuell etwas zu Essen.
Die Route führt uns ein kleines Stück weiter Richtung Oberhöllsteig, wo wir dann rechts abbiegen, an Breitnach vorbei entlang der B500, die als Panoramastaße bekannt ist, Richtung Furtwangen im Schwarzwald fahren.
Im Naturpark Südschwarzwald fahren wir weiter nach Norden durch das wunderschöne Triberg im Schwarzwald (bekannt durch die Triberger Wasserfällen, die höchsten Wasserfälle in Deutschland)  und von Hornberg nach Gutach (Schwarzwaldahn). Die Stadt Gutach ist bekannt für ihre Tracht mit dem Bollenhut, der zu einem Symbol des Schwarzwaldes geworden ist.

Von hier aus geht es wieder zurück nach Elzach. Wir folgen der B297 und nehmen die Ausfahrt kurz vor der Umgehungsstraße bei Waldkirch und biegen links ab nach Altersbach. Die L186 entlang, durch St. Peter und weiter auf der L127 nach Kirchzarten.
Die Route führt uns ca. 20km weiter auf der L126 nach Todtnau wo wir links abbiegen und einen Zwischenstopp am Feldberg absolvieren.
Wir Folgen der Straße über Bärenthal, durch Altglashütten nach Aha am Schluchsee. Von dort aus fahren wir westlich Richtung Schönau, weiter auf der L31 bis nach Badenweiler.
Von der Kaiserstraße müssen wir nun links auf die Kanderner Straße abbiegen und der Verlauf der L140 folgen, bis wir in Zell im Wiesental angekommen sind.

Hier biegen wir wieder links ab Richtung Mambach und dann weiter Richtung Todtmoos.
Kurz nach Todtmoos biegen wir links ab Richtung Wehrhalden und dort wieder links bis nach Görwihl. In Görwihl müssen wir noch einmal rechts abbiegen und sind wieder in Rüßwihl und können uns nach einer einzigartigen Tour in der Pension Lamm erholen und uns mit Essen stärken.